• Admin

Stammtischausfahrt der Firma US Classic Bikes

Die Oldtimerfreunde Odenheim, vertreten durch Thomas Rothacker, Klaus und Patrick Östringer, nahmen an der Stammtischausfahrt der Firma US Classic Bikes aus Östringen teil.


Man könnte fast meinen, der „Goldene Spätsommer“ hat auf die Stammtischausfahrt der Firma US Classic Bikes gewartet. Pünktlich zur Ausfahrt am 04.09.2021 bescherte der Wettergott den Bikerinnen und Bikern einen herrlichen Spätsommertag. Für Thomas Rothacker, der Inhaber der Fa. Classic Bikes, war es die zwanzigste Ausfahrt die er, wie all die Jahre zuvor, mit sehr viel Herzblut geplant hatte. Ab 8:30 Uhr trafen die ersten Fahrer mit den verschiedensten alten US amerikanischen Maschinen in der Wiesenstraße, vor dem Eingangstor der Firma US Classic Bikes ein. Das Durchschnittsalter der historischen Motorräder lag erstaunlicherweise bei 71,8 Jahre. Die älteste Maschine war eine Indian Chief mit dem Baujahr 1936. Die weiteste Anfahrt hatte Thomas Patt aus Siegen. Die 265 km Anfahrt nahm Thomas Patt gerne auf sich damit er mit seiner Indian Chief Baujahr 1952 dabei sein kann.

Pünktlich um 10:00 Uhr lautete das Kommando: Gentleman start your Engine. Nur wenige Minuten später ertönte aus dem Auspuff der 23 betagten Motorräder ein herzzerreißendes Bollern und Röhren. Selbstverständlich wurde die Nachbarschaft auf das Ereignis vorbereitet.

Laut donnernd fuhr der ganze Konvoi mit den gehegten und mit viel Liebe gepflegten Bikes durch Östringen weiter nach Eppingen, Zaberfeld, Cleebronn, Schwaigern und Stetten zur wohlverdienten Mittagspause in die Gaststätte „Neuer Berg“ bei Brackenheim.

Gegen 14:30 Uhr trat der laute Konvoi die Heimfahrt an. Die Rückfahrt führte durch die Orte Brackenheim, Güglingen, Leonbrunn, Sulzfeld, Zaisenhausen und Menzingen zurück nach Östringen in die Wiesenstraße. Im Rückspiegel betrachtet war es eine große Freude zu sehen wie der gusseiserne Trott mit stampfendem Getöse und Geknatter die Kurven und Ortschaften durchpflügte.

Die interessante Steckenführung vorbei an landschaftlichen und historischen Sehenswürdigkeiten hat die Biker begeistert. Das Durchfahren der idyllischen Weindörfer, mit ihren herrlichen Fachwerkhäusern, machte diese Ausfahrt zu einem echten Erlebnis. Der Weg durch den Kraichgau, bekannt durch seine 1000 Hügel und seine Ortschaften mit den herrlichen Fachwerkhäuern, konnte den betagten Maschinen nichts anhaben. Nach 148 km Gesamtfahrstrecke kehrten alle Maschinen ohne jegliche Panne an die Basis zurück. Dort angekommen hatten die Damen, den Bikerinnen und Bikern, einen großen Kaffeetisch vorbereitet. Die wunderschöne Strecke, das herrliche Wetter und die lockere Atmosphäre haben diesen Tag zu einen echten Erlebnis gemacht. Andreas Görtz hat sich zur fortgeschrittenen Stunde, im Namen aller Teilnehmer, bei Thomas für diesen unvergesslichen Tag bedankt.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen